Neue O² Free Tarife: Bis zu 25GB Highspeed-Datenvolumen

Vor wenigen Jahren wurden Handys noch hauptsächlich zum Telefonieren genutzt. Heute dagegen steht bei Smartphones der mobile Zugang zum Internet im Vordergrund. Diesem Umstand trägt o2 Telefónica Rechnung und stellte Anfang September seine neuen o2 Free Tarife vor.

Neue O² Free Tarife

Wie sehen die Neuerungen aus?

O² hörte auf die Wünsche und Bedürfnisse seiner Kunden und bietet in seinen neuen Free Tarifen deutlich mehr Datenvolumen an. Das sieht im Einzelnen so aus:
Der Einsteiger-Tarif trägt den Namen O2 Free S. Bei dieser Option bleibt das Datenvolumen zwar unverändert und beträgt nach wie vor 1 GB pro Monat, dafür sinkt aber der Preis von 24,99 um 5 Euro auf 19,99 Euro im Monat.

Der nächstgrößere Tarif, O² Free M, bietet Dir 10 GB Datenvolumen pro Monat. Ursprünglich waren es nur 2 GB. Die Option kostet monatlich 29,99 Euro.
Im Tarif O² Free L hast Du sogar 20 GB im Monat statt der ursprünglichen 4 GB zur Verfügung. Dafür bezahlst Du 39,99 Euro im Monat.
Das wird aber noch durch den Tarif O² Free XL überboten, der für 49,99 Euro pro Monat ein Datenvolumen von 25 GB monatlich bietet. Ursprünglich waren es nur 5 GB.

Bei allen Tarifen sind eine Telefon- und SMS Flat in alle deutschen Netze inklusive. Das EU Roaming ist ebenfalls bei jedem Paket mit drin. Du surfst im LTE Netz der Telefónica Germany mit der Geschwindigkeit LTE Max. Dabei kannst Du eine Höchstgeschwindigkeit bis zu 225 Mbit/s erreichen. Das ist jedoch nicht überall möglich. Im Durchschnitt bist Du bei O² mit ganzen 13 Mbit/s mobil im Netz unterwegs.

Noch nicht verstanden, wie die neuen o2 Free Tarife funktionieren? Dann erklärt Dir o2 Guru Sebastian das in diesem Video:

Gibt es auch noch weitere Besonderheiten?

Wie viele Anbieter auch, drosselt O² die Surfgeschwindigkeit, wenn das monatliche Datenvolumen aufgebraucht ist. Bei den meisten Anbietern wird die Geschwindigkeit dann auf 64 oder gar 32 kbit/s reduziert. Bei dem Schneckentempo dauert es eine Ewigkeit, bis eine Webseite geladen ist und Videos schauen oder Online Spiele werden unmöglich. Bei O² beträgt dagegen selbst die gedrosselte Geschwindigkeit immer noch 1 Mbit/s. Das reicht, um Videos in niedriger Auflösung ohne Ruckeln ansehen zu können. Eine rühmliche Ausnahme, die hoffentlich bald Schule machen wird.

Haben die neuen Tarife auch Nachteile?

Für Vielsurfer sind sie sehr gut geeignet. Das Problem ist die unzureichende Netzabdeckung von O². Während in Ballungsräumen das Netz in der Regel gut ausgebaut ist, gibt es in ländlichen Regionen noch Lücken. Bevor Du Dich für einen der neuen Tarife entscheidest, solltest Du daher erst einmal überprüfen, ob O² an Deinem Wohnort verfügbar ist.

Unter www.o2online.de können Kunden die neuen o2 Free Tarife bestellen.

Diesen Beitrag kannst Du ganz einfach teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.